:

Familientragödie - Ehepaar tot in Rostocker Wohnung gefunden

Der Ehemann soll noch die Polizei angerufen haben. Aber als die Beamten und der Notarzt eintrafen, war es zu spät.

dpa/Symbolfoto

In einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker Südstadt ist am Dienstag ein Ehepaar von der Polizei tot gefunden worden. Zuvor hatte der 59-jährige Mann die Polizei angerufen und mitgeteilt, dass seine 57-jährige Frau nicht mehr am Leben sei, teilte die Polizei mit. Daher habe er seinem Leben auch ein Ende setzen wollen. Als der Notarzt eintraf, waren beide bereits tot. Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Die Rostocker Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.