:

Feiernder Polizist verletzt Club-Besucher

Erneut ein Zwischenfall mit einem Polizisten: Nachdem ein betrunkener Ordnungshüter sich am Freitagabend bei Rostock eine Verfolgungsfahrt mit Kollegen geliefert hatte, wurde am Montag bekannt, dass ein Beamter in Schwerin einem Disco-Besucher mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat.

Der 28-jährige Gast habe einen Nasenbeinbruch erlitten und sei zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Rostock. Er soll den Polizisten, der nach einem Bericht des Rundfunksenders Ostseewelle mit Kollegen in der Disco feierte, beleidigt haben. Der Zwischenfall hat sich bereits am frühen Morgen des 5. Dezember zugetragen. Zunächst teilte die Polizei nur das Geschehen mit - dass es sich beim mutmaßlichen Täter um einen Polizisten handelte, wurde erst am Montag bekannt.

Weiterführende Links