Mülltonnen und Zäune zerstört:

Feuer brach im Vorgarten aus

Vor ihrem Haus brannte es. Eine Familie in Bützow alarmierte die Feuerwehr, als sie Flammen aus ihren Mülltonnen züngeln sah.

Am frühen Nachmittag wurden die Bützower Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnhausbrand in die Wilhelm-Raabe-Straße gerufen. Flammen loderten aus Mülltonnen, die direkt neben einem Mehrfamilienhaus standen. Auch ein hölzernens Vordach und 4 Lammellenzäunen brannten.

Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand zügig. Bewohner des Hauses hatten dieses bereits vorher verlassen.

Durch das Feuer wurden die Mülltonnen sowie die Lamellenzäune komplett zerstört. Aufgrund der starken Hitzeeinwirkung war auf einer Fläche von ca. 6 qm der Putz des Hauses abgefallen sowie die Hauseingangstür geschmolzen. Der Schaden wird auf ca. 1000 EUR geschätzt. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung