20 000 Euro Schaden:

Feuer in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Groß Laasch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist in der Nacht zum Montag ein Schaden von knapp 20 000 Euro entstanden.

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Groß Laasch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist in der Nacht zum Montag ein Schaden von knapp 20 000 Euro entstanden. Gebrannt habe eine überdachte Sitzecke zwischen dem Einfamilienhaus und einem dazugehörigen Schuppen, teilte das Polizeipräsidium in Rostock mit. Menschen wurden nicht verletzt. Rund 30 Feuerwehrleute konnten verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung