Schwer verletzt:

Feuerwehrmann von Dachziegel getroffen

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Rostock ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Er sei am Montagabend während der Löscharbeiten von einem herabfallenden Dachziegel getroffen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann kam ins Krankenhaus. Im Dach des Hauses war aus ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Etwa 25 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Sie konnten aber nach dem Ende der Löscharbeiten zurück in ihre Wohnungen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten zunächst noch an.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung