:

Frau aus Wassergraben gezogen

Polizisten haben am Montagmorgen eine vermisste Frau aus einem schlammigen und eiskalten Wassergraben in Alt Schwerin gerettet.

Ohne den Einsatz der Polizisten wäre die vermisste 67-Jährige vermutlich erfroren.
dpa Ohne den Einsatz der Polizisten wäre die vermisste 67-Jährige vermutlich erfroren.

Die 67-Jährige steckte bis zum Hals im Schlamm, als die Einsatzkräfte sie fanden, wie ein Sprecher mitteilte. Die Demenzkranke war wenige Stunden zuvor aus einem angrenzenden Seniorenpark verschwunden. Ein Rettungswagen brachte die alte Dame in ein Krankenhaus. Sie war unterkühlt und erschöpft, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

 

Weiterführende Links