:

Frau kracht in Autokolonne - vier Verletzte

Bei einem Unfall in Waren sind am Dienstag vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Eine 23-Jährige hatte vor ihr haltende Autos zu spät gesehen und war in die Kolonne gekracht, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls schoben sich mehrere Autos gegeneinander. Zwei 26 und 23 Jahre alte Männer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Zwei Kleinkinder wurden mit leichten Verletzungen behandelt. Die Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon.