Unfall in Storkow:

Frau von Auto erfasst und tödlich verletzt

Eine Frau aus Nordbrandenburg ist am Sonntag bei einem Unfall vor den Augen eines Bekannten im Süden Vorpommerns gestorben.

dpa

Die 50-Jährige wurde beim Überqueren einer Straße in Storkow bei Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald) von einem Auto erfasst, wie ein Polizeisprecher am Montag in Neubrandenburg sagte. Die Frau aus Tantow im Nachbarkreis Uckermark erlitt so schwere Verletzungen, dass auch die Rettungskräfte ihr nicht mehr helfen konnten. Ein Bekannter aus Tantow hatte sie nach Storkow gefahren, wo sie ausgestiegen war und hinter dem Wagen über die Straße gegangen sei. Der 34-jährige Autofahrer des Kleinwagens, der die Frau erfasst hatte, sei unverletzt geblieben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung