Kollision auf der A 20:

Fünf Menschen werden schwer verletzt

Ein Auto stößt mitten auf der Autobahn bei Pasewalk gegen ein anderes. Alle Insassen kommen ins Krankenhaus.

Ein Zusammenstoß auf der A 20 forderte fünf Schwerverletzte.
Rene Ruprecht Ein Zusammenstoß auf der A 20 forderte fünf Schwerverletzte.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 20 nahe Pasewalk sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Aus unbekannter Ursache war der Fahrer eines Kleinwagens zwischen den Anschlussstellen Pasewalk-Süd und Prenzlau-Ost am späten Freitagabend auf ein vor ihm fahrendes Auto gestoßen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der gerammte Wagen kam durch den Aufprall von der Fahrbahn ab und kam erst hinter einem Zaun zum Stehen. Dabei wurden der 28 Jahre alte Fahrer sowie die 19- und 30-jährigen Insassen schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des gerammten Wagens und seine 17-jährige Beifahrerin kamen ebenfalls in eine Klinik.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung