Mutmaßliche Brandstiftung:

Getränkemarkt steht lichterloh in Flammen

Ein Feuer in Papiertonnen hat ein regelrechtes Inferno ausgelöst. Die Höhe des Schadens liegt im sechsstelligen Bereich.

Stephan Jansen/Symbolbild

Ein Brand hat in der Nacht zum Mittwoch erheblichen Schaden an einem Getränkemarkt in Sanitz (Landkreis Rostock) verursacht. Unbekannte hatten die Papiertonnen angezündet, berichtete die Polizei in der Nacht. Das Feuer griff auf den Dachstuhl über, welcher komplett ausbrannte. Fünf Feuerwehrzeuge waren vor Ort, um die Flammen unter Kontrolle zu kriegen. Die Polizei schätzt die Höhe des Schadens auf rund 150.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!