:

Häftling bei Gerichtstermin ausgebüxt

Die Wismarer Polizei hat am Dienstag einen geflüchteten Untersuchungshäftling gefasst.

Justiz-Mitarbeiter hatten den 21-Jährigen am Morgen von der JVA Bützow zum Amtsgericht nach Wismar gebracht. Kurz nach dem Aussteigen gelang dem jungen Mann die Flucht. Mehr als 40 Beamte suchten stundenlang nach ihm. Gegen Mittag wurde der Flüchtige schließlich in der Gemeinde Gägelow aufgegriffen und zurück nach Bützow gebracht.