:

Haus angezündet

Beim Brand eines leerstehenden Einfamilienhauses in Karstädt (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein Schaden von 70 000 Euro entstanden.

Verletzt wurde niemand. Als die Einsatzkräfte in der Nacht zum Donnerstag zu dem Gebäude mit angrenzendem Stall ausrückten, stand der Dachstuhl voll in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus: Das Haus werde selten benutzt, Strom und Gas seien abgeschaltet. Ein technischer Defekt könne daher ausgeschlossen werden, sagte eine Sprecherin.