Ware im Wert von rund 45.000 Euro:

Hehlerduo mit 300 geklauten Solarmodulen erwischt

Mit 300 geklauten Solarmodulen ist am Montag ein Hehlerduo auf der A11 gefasst worden

Laut Polizei waren die beiden Männer im Alter von 25 und 26 Jahren mit der Ware im Wert von rund 45.000 Euro in zwei Kleintransportern auf dem Weg nach Polen. Woher die Module stammen, deren Kabel meist abgeschnitten wurden, war zunächst unklar. Die mutmaßlichen Täter hatten für die noch nassen und dreckigen Panele gefälschte Rechnungen einer Firma vorgelegt, die es laut Polizei nicht gibt. Die Männer waren im Fünf-Minuten-Abstand hintereinander auf der Autobahn unterwegs.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!