Nachbar verhindert Schlimmeres:

Herdplatten setzen Gartenlaube in Brand

Ein Feuer hat am Mittwoch eine Gartenlaube in der Gartenanlage "Ahornberg" in Greifswald beschädigt.

Ursache des Feuers sollen nach Polizeiangaben zwei nicht abgeschaltete Herdplatten sein. Die Hitze war so stark, dass ein über dem Herd hängender Schrank in Brand geriet und herabfiel. Nur durch einen aufmerksamen Nachbarn konnte Schlimmeres verhindert werden. Weil er Rauch sah und sofort die Feuerwehr informierte, wurde das Feuer auf die Küche beschränkt. Der Sachschaden beträgt 2000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung