Kontrolle auf der Autobahn:

In Dänemark gestohlene Reitsättel für 25.000 Euro in MV entdeckt

Die Beschuldigen bestreiten, die Sättel gestohlen zu haben. Sie behaupteten die Ware in Amsterdam ohne Quittung gekauft zu haben.

Eine Wagenladung voller Reitsättel, die in Dänemark gestohlen worden sind, hat die Polizei bei einer Kontrolle an der A24 nahe Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) entdeckt und beschlagnahmt. Die zum Teil hochwertigen und exklusiven Sättel wurden bereits vor gut zwei Wochen im Auto zweier Männer gefunden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Diese behaupteten demnach, die 22 Sättel in Amsterdam ohne Quittung gekauft zu haben. Die Ermittlungen der Polizei ergaben jedoch, dass sie auf einem Reiterhof im ostjütländischen Fredericia gestohlen worden waren. Der Reiterhof habe die Sättel am Donnerstag in Mecklenburg-Vorpommern abgeholt. Gegen die beiden 32 und 64 Jahre alten Tatverdächtigen werde wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung