Polizei vermiest "Gärtner" die Ernte:

Indoorplantage mit knapp 400 Cannabispflanzen entdeckt

Die Polizei hat in Sanitz östlich von Rostock eine Indoorplantage mit knapp 400 Cannabispflanzen entdeckt.

Bei der Durchsuchung des Wohnhauses bereits am vergangenen Freitag wurden zusätzlich rund 600 Gramm Marihuana und die vollständige Ausrüstung für den Betrieb der Plantage gefunden, wie das Rostocker Polizeipräsidium am Dienstag berichtete. Bei den zwei Tatverdächtigen - ein 39-jähriger und ein 58-jähriger Mann - entdeckten die Beamten daneben 1600 Euro Bargeld. Wegen fehlender Haftgründe sah die Staatsanwaltschaft den Polizeiangaben zufolge von einem Haftbefehl ab.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung