Von Auto angefahren:

Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

Ein 15-jähriger Fußgänger ist bei einem Unfall auf einer Bundesstraße nahe Borrentin schwer verletzt worden.

Der Jugendliche war nach Polizeiangaben am Donnerstag den rechten Straßenrand entlang gelaufen. Eine 51-Jährige übersah ihn und erfasste ihn mit ihrem Wagen. Dabei wurde der Junge auf die Straße geschleudert, wie die Polizei weiter mitteilte. Er erlitt Frakturen an beiden Unterschenkeln und kam ins Krankenhaus.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung