Polizei bittet um Mithilfe:

Junge Frau im Zug angegriffen

Im Februar wurde eine junge Frau im Zug von Fürstenberg nach Neustrelitz bedroht und verletzt. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, reiste die junge Frau am 23. Februar von Fürstenberg nach Neustrelitz, als sie im Regionalexpress von einer männlichen und einer weiblichen Person erheblich bedroht und verletzt wurde. Mehrere Mitreisende beobachteten die Tat. Daraufhin schritten zwei junge Männer ein und konnten die Angreifer von der jungen FRau abwenden.

Anschließend fuhren sie die Frau zur Anzeigenerstattung zum Polizeirevier Neustrelitz.

Die Bundespolizei bittet, dass sich Mitreisende, die einschreitenden Männer sowie der PKW-Fahrer beim Bundespolizeirevier Neubrandenburg unter Tel. 0395 - 569970 oder jeder anderen Polizeidienststelle zur weiteren Klärung der Umstände der Tathandlungen melden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung