:

Kerzen auf Weihnachtskranz setzen Wohnung in Brand

Mancher Weihnachtsbrauch kann gefährlich werden - auch noch nach den Feiertagen.

Weil sie sich auch im neuen Jahr noch nicht von ihrer Weihnachtsdekoration trennen konnte, muss eine 62-Jährige in Grimmen (Kreis Vorpommern-Rügen) vorübergehend ihre Wohnung räumen. Wie die Polizei Neubrandenburg in der Nacht zum Donnerstag mitteilte, lösten Kerzen auf einem Weihnachtskranz am Neujahrsabend ein Feuer im Wohnzimmer der 62-Jährigen aus. Die Frau wurde nur leicht verletzt, ihre gesamte Wohnung durch den Brand aber unbewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf knapp 10 000 Euro.