Polizei ermittelt:

Kitesurfer verletzt 14-jähriges Mädchen am Strand

Ein 14-jähriges Mädchen ist im Salzhaff (Kreis Rostock) am Ufer von einem Kite-Schirm am Kopf getroffen und leicht verletzt worden.

Das Mädchen ging mit einer Freundin am Wasser mit seinem Hund spazieren, als es vom Schirm eines vorbeifahrenden Kitesurfers getroffen wurde, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Dienstag sagte. Der Surfer verließ den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die 14-Jährige musste mit Kopfschmerzen einen Arzt aufsuchen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung