:

Klein-Lkw fährt in den Straßengraben

Der Fahrer eines Lkw hat sein Gefährt auf dem Fischland/Darß in den Graben gesetzt.

Am Freitagmittag kam ein Klein-Lkw auf gerader Strecke aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Das 3,5 Tonnen schwere Fahrzeug fuhr zwischen Prerow und Wieck (Landkreis Vorpommern-Rügen) in den Straßengraben. Bei dem unfreiwilligen Manöver blieb der 23-jährige Fahrer unverletzt. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von 35 000 Euro. Zur Bergung des Fahrezuges musste die Straße für eine Stunde gesperrt werden.