A24:

Kleintransporter mit gestohlenen Fahrrädern gestoppt

Einen mit gestohlenen Fahrrädern beladenen Kleintransporter hat die Polizei am Freitagmorgen auf einem Parkplatz der Autobahn 24 nahe Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gestoppt.

Bei der Fahrzeugkontrolle stellte sich zunächst heraus, dass mindestens 4 der 15 hochwertigen Fahrräder in Dänemark als gestohlen gemeldet worden waren, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Da der 21-jährige Fahrer für keins der Räder einen Herkunftsnachweis vorweisen konnte, werde vermutet, dass auch die übrigen Fahrräder Diebesgut sind, hieß es. Der wegen ähnlicher Delikte bereits bekannte 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen, er befindet sich in Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei ermittelt. Der Gesamtwert der sichergestellten Räder wurde auf 12 000 bis 15 000 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung