Weiterfahrt untersagt:

Kleintransporter völlig überladen unterwegs

Ein völlig überladener Kleintransporter ist am Sonntagabend auf der Autobahn 20 nahe der Anschlussstelle Carlow (Kreis Nordwestmecklenburg) gestoppt worden.

Das Fahrzeug fiel einer Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei auf, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Die Beamten kontrollierten den Transporter. Dieser wog insgesamt statt erlaubten 3,5 Tonnen mehr als 6 Tonnen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den 27-jährigen Fahrer wurde Anzeige erstattet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung