Unfall auf der B 104:

Kühllaster prallt gegen Bäume

Ein Kühllaster mit Lebensmitteln hat bei einem Unfall in Malchin einen Schaden von rund 40.000 Euro verursacht.

Ein Abschleppunternehmen versuchte den verunglückten Lkw aus dem Straßengraben zu bergen.
Kirsten Gehrke Ein Abschleppunternehmen versuchte den verunglückten Lkw aus dem Straßengraben zu bergen.

Mit einem gehörigen Schreck ist ein junger Lastwagenfahrer davongekommen. Der 23-jährige Fahrer kam in der Nacht zum Freitag auf der Bundesstraße 104 (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Sattelzug gegen drei Bäume, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Die Bäume knickten um, der Fahrer blieb unverletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Seit 8 Uhr versuchte ein Abschlepp- und Bergungsdienst aus Neubrandenburg den Lkw zu bergen. Dafür musste die Straße voll gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung