Überfall vereitelt:

Ladenbesitzer legt bewaffnetem Dieb das Handwerk

Der Besitzer eines Lebensmittelgeschäfts in Waren hat sich auch von einem Schuss auf sein Gesicht nicht einschüchtern lassen.

Ein 20 Jahre alter Ladendieb stürmte am späten Sonntagabend maskiert und mit einem Schreckschussrevolver bewaffnet in den Laden des 41-Jährigen, wie die Polizei Neubrandenburg mitteilte. Er hielt einer Kundin die Waffe an den Kopf und forderte von dem Inhaber Bargeld. Als der sich weigerte, schoss der Täter einmal in Richtung des Gesichts des 41-Jährigen. Obwohl ihn freigesetztes Reizgas verletzte, rannte der Ladenbesitzer hinter dem flüchtenden 20-Jährigen her und überwältigte ihn. Er übergab den Täter an die Polizei.