Er lag im Hinterhof:

Leiche eines vermissten 67-Jährigen entdeckt

Ein seit Samstag in Stralsund vermisster 67-jähriger Mann ist tot.

Der Demenzkranke aus der Gemeinde Niepars hatte am Samstagnachmittag eine Klinik in Stralsund verlassen. Eine umfangreiche Suche der Polizei mit einem Hubschrauber, Unterstützung der Wasserschutzpolizei und Spürhunden brachte zunächst keine Erkenntnisse, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei einer weiteren Suchrunde am Sonntag wurde er dann laut einer Polizeisprecherin tot in einem Hinterhof eines Gebäudes entdeckt. Eine Straftat konnte ausgeschlossen werden, die Todesursache stand zunächst nicht fest.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung