Bierflaschen geworfen und Autos beschädigt:

Männer ziehen randalierend durch Anklam

Die Polizei in Anklam hat in der Nacht zu Dienstag einen Mann in Gewahrsam genommen, der mit zwei anderen randalierend durch die Stadt gezogen war.

Wie die Beamten berichteten, hatte sich am Montag gegen 22 Uhr ein Zeuge gemeldet, der drei Männer dabei gesehen hatte, wie sie mit Bierflaschen warfen und Absperrungen umkippten. Dabei hätten sie zwei Autos und eine Haustür beschädigt.

Die Polizei fand die Männer aufgrund der Zeugenbeschreibung schnell - einer der drei wurde in Gewahrsam genommen und erst am nächsten Morgen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung