Schlauer Sohn:

Mal eben Papas Smartphone geortet

Ein cleverer junger Mann hat das Smartphone seines Vaters per App geortet und ihn so vor einem teuren Verlust bewahrt.

Der 20-Jährige aus einem Dorf bei Neubrandenburg hatte sich am Montag erfolgreich als Fahnder betätigt, als sein Vater sein teures Mobiltelefon beim Einkauf in Neubrandenburg verlor, meldete die Polizei am Dienstag. Der Mann hatte das Handy auf dem Autodach liegenlassen. Als er wiederkam, war das Smartphone weg.

Über eine Handy-App ortete der Sohn das Gerät und schaltete die Polizei ein. Die Beamten fanden das Smartphone in einem anderen Neubrandenburger Stadtteil bei einer 58 Jahre alten Frau, die es am Markt vorsorglich an sich genommen hatte. Sie habe glaubwürdig versichert, dass sie das Handy - nach einem dringenden Termin - gerade bei der Polizei abgeben wollte. Das Mobiltelefon wurde sichergestellt und dem Verlierer übergeben.