Schwerer Unfall auf Rügen:

Mann auf Rügen angefahren

Ein Fußgänger wird im Dunkeln von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Ein Füßgänger, der mit seiner Familie am Freitagabend auf der L 29 unterwegs war, wurde von einem Auto erfasst. Der 45-jährige Mann wurde so schwer verletzt, dass er in das Krankenhaus nach Bergen gebracht wurde. Der 33-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Familie fünfköpfige Familie aus Serbien auf dem Weg zum Fährhafen in Mukran war. Warum sie im Dunkeln auf der Straße und nicht auf dem Geh- oder Radweg unterwegs waren und wie genau es zum Zusammenstoß kam, konnte bisher nicht geklärt werde. Die Ermittlungen dauern an. 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung