Plate:

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall mit einem Radlader ist am Dienstag in einem Agrarbetrieb in Plate bei Schwerin ein Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Radlader beim Abschütten von Kies in Schräglage geraten, hatte den 59-jährigen Arbeiter mit der Schaufel erfasst und gegen ein Metallgatter gedrückt. Der Verunglückte habe dabei schwere Quetschungen erlitten. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Die Polizei hat nach eigenen Angaben Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung