Verdächtiger festgenommen:

Mann mit Holzknüppel schwer verletzt

Bei einer Schlägerei in einem Mehrfamilienhaus in Schwerin ist am Sonntagabend ein 52 Jahre alter Mann schwer am Kopf verletzt worden.

Als Verdächtiger wurde ein 31-jähriger Mann noch am Tatort festgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Rostock. Er soll mit einem Holzknüppel in Form eines kleinen Baseballschlägers auf das Opfer eingeschlagen haben. Der Schwerverletzte sei in eine Klinik gebracht worden. Ein Anwohner hatte die Auseinandersetzung im Hausflur des Plattenbaus im Schweriner Norden bemerkt und die Polizei alarmiert.

In Absprache mit der Schweriner Staatsanwaltschaft soll der mutmaßliche Täter noch am Montag einem Haftrichter vorgestellt werden, hieß es. Das Motiv für die Auseinandersetzung sei noch unklar. Umfangreiche Spuren seien gesichert worden.
 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung