Seltsamer Vorfall:

Mann schleppt Möbel durch die Nacht

Mitten in der Nacht wollte ein Mann offensichtlich Möbel stehlen. Doch er kam nicht weit.

Am Donnerstag Abend gegen 12 Uhr meldete ein Bürger der Warener Polizei einen ungewöhnlichen Vorgang. Ein Mann schob einen Einkaufswagen voller Gegenstände zwischen dem BBM-Einrichtungshaus, dem Dänischen Bettenlager und dem Parkplatz des Hagebaumarktes in Waren hin und her.

Die Polizeibeamten stellten den 32-jährigen Tatverdächtigen. Er gab an, dass ihm die Möbel gehören würden. Die Polizisten stellten fest, dass zwischen dem Baumarkt und den Möbelhäusern mehrere Sessel und Couchteile auf der Straße lagerten. Die Eigentümer der Gegenstände werden informiert und bekommen die Möbel wieder zurück.

Gegen den Tatverdächtigen wurde Strafanzeige erstattet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung