Tod auf der B105:

Mann stirbt im Straßengraben

Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Laster auf der Bundesstraße 105 bei Langenhanshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) ums Leben gekommen.

Der Mann war am frühen Samstagmorgen aus zunächst unklarer Ursache mit seinem Wagen auf der Gegenfahrbahn unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Lkw, der ihm dort entgegenkam, habe den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht verhindern können.

Beide Fahrzeuge schleuderten in den Straßengraben - dabei wurde der 44-Jährige eingeklemmt. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Fahrbahn war mehrere Stunden lang voll gesperrt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!