Leichtsinniges Manöver:

Motorrad-Fahrerin stürzt beim Überholen

Glück im Unglück hatte am Donnerstagmorgen eine Motorradfahrerin auf der B 109.

Wie die Polizei mitteilte, wollte die 25-Jährige auf der B 109 trotz Gegenverkehr einen Lkw überholen. Als sie merkte, dass der Abstand zu knapp ist, bremste sie stark. Die Frau stürzte mitsamt der Maschine und schlidderte mehrere Meter über die Straße. 

Zum Glück konnte ein Auto auf der Gegenfahrbahn noch ausweichen. Der nachfolgende Fahrer fuhr jedoch gegen das Motorrad. Die 25-jährige Motorradfahrerin erlitt einen Schock und wurde mit Prellungen im Klinikum Greifswald aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei 500 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung