Ohne Helm, ohne, Führerschein, ohne Zulassung:

Motorradfahrer baut Unfall

Ein 30 Jahre alter Motorradfahrer hat am Mittwochvormittag am Röbeler Hafen einen Unfall verursacht. Er wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis, ohne Helm und mit einem nicht zugelassenem Krad unterwegs. Gegen 10.40 kam er am hafen von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Plau am See transportiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Der Unfallfahrer hat sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung