Gegenverkehr übersehen:

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Landstraße 35 zwischen Jarmen und Gützkow lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, hatte der Fahrer eines Kleintransporters am Freitagnachmittag beim Linksabbiegen in Richtung Neuendorf nicht ausreichend auf den Gegenverkehr geachtet und den Motorradfahrer erfasst. Der 34-Jährige stürzte und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht. Der 60 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf 5600 Euro.