20 000 Euro Schaden:

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Weil er die Ampel missachtete, hat eine Zweiradfahrer einen schweren Unfall verursacht.

Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Neubrandenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr der Mann am Freitagmittag an einer Kreuzung über eine rote Ampel. Als er einen Autofahrer auf sich zukommen sah, wich er mit hoher Geschwindigkeit aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Motorradfahrer stieß mit einem Auto zusammen und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro.