In Supermarkt eingestiegen:

Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Ein aufmerksamer Anwohner hat die Polizei auf die Spur von zwei mutmaßlichen Einbrechern in Rechlin geführt.

Wie die Polizei Dienstag mitteilte, hatte der Zeuge in der Nacht die Polizei gerufen, weil er zwei verdächtige Männer an einem Supermarkt beobachtet hatte. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Einbrecher kurze Zeit später stellen. Es handelt sich um einen 23 und einen 26 Jahre alten Mann aus dem Kreis Havelland (Brandenburg). Die beiden hatten Diebesgut aus dem Rechliner Supermarkt dabei - Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro. Gegen die Männer wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung