:

Pärchen raubt 53-Jährigen aus

Ein Pärchen hat am Samstagabend einen 53-jährigen Mann in Neubrandenburg bedroht und ausgeraubt. Das teilte die Polizei mit.

Der Mann rief demnach die Polizei, die einen 30-jährigen Mann und eine 18-jährige Frau in der Nähe des Tatorts festnahm. Das Opfer, das unverletzt geblieben sei, kenne die junge Frau und habe sie genau beschreiben können. Der 53-Jährige wurde von den Angreifern gegen einen Baum gedrückt, ihm wurden Schläge angedroht. Dann flüchteten die beiden mit 30 Euro Beute. Die Täter wurden nach ihrer Vernehmung wieder freigelassen, teilte die Polizei mit.