Totalschaden am hinteren Auto:

Panne beim Abschleppen

Totalschaden beim Abschleppen: Weil ein Autofahrer seinen Hintermann nach einer Pause vergessen hat, richtete er einen Totalschaden an dessen Wagen an.

Der Mann hatte am Sonntagabend auf der Bundesstraße 208 mit seinem Auto einen anderen Wagen in Richtung Ratzburg abgeschleppt, wie die Polizei Rostock mitteilte. Nach einer Pause bei Roggendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) vergaß der vordere Fahrer allerdings, dass der hintere noch in das abgeschleppte Auto einsteigen musste, und stieg aufs Gaspedal. Der abgeschleppte Wagen prallte gegen mehrere Leitplanken und erlitt einen Totalschaden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung