Überfall in Grimmen:

Polizei ermittelt nach Messerangriff auf junge Mutter

In Grimmen ist nach ersten Erkenntnissen eine junge Mutter bei einem Angriff auf offener Straße verletzt worden.

Die 21-Jährige war am Montag mit dem Kinderwagen unterwegs, als ihr zwei Männer folgten. Wie die Polizei berichtete, sollen die beiden die Frau angegriffen und ihr ein Messer oder einen messerähnlichen Gegenstand an die Wange gedrückt haben. Sie habe sich losreißen können und sei mit dem Kinderwagen geflohen. Im Gesicht und am Oberschenkel trug sie oberflächliche Verletzungen davon. Die Polizei sucht Zeugen, die den Übergriff beobachtet haben. Motive und Hintergründe seien bislang unklar.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung