Gullydeckel wieder eingesetzt:

Polizei erzieht Randale-Jugendliche

Erziehung durch die Polizei: Zwei Jugendliche, die in Wismar elf Gullydeckel ausgehoben hatten, mussten diese unter Aufsicht einer Funkwagenbesatzung allesamt gleich wieder einsetzen.

Zeugen alarmierten in der Nacht zum Sonntag die Beamten, weil sie drei junge Leute beim Randalieren in der Innenstadt beobachtet hatten, wie ein Sprecher am Montag mitteilte.

Ein 15 Jahre altes Mädchen und ein 16-Jähriger wurden kurze Zeit später aufgegriffen. Ein Streifenwagen fuhr mit ihnen den gesamten Weg ihrer nächtlichen Taten zurück, und die beiden brachten jeden zuvor ausgehebelten Gullydeckel wieder an seinen Platz.

Ein Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab bei dem Mädchen 0,45 Promille und bei dem Jungen 1,1 Promille. Die Polizei stellte Strafanzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

und Sachbeschädigung. Die beiden wurden danach von ihren Erziehungsberechtigten von der Polizeiwache abgeholt. Ein dritter Tatbeteiligter konnte noch nicht ausfindig gemacht werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung