Brandenburger in Malchow auf Beutezug:

Polizei schnappt mutmaßliches Einbrecher-Trio

Drei mutmaßliche Einbrecher aus Brandenburg hat die Polizei in Röbel gemeinsam mit ihren Kollegen aus der Mark gefasst.

Die Männer sollen in der Nacht vom 12. zum 13. Januar diverse Einbrüche im Raum Malchow und Umgebung begangen haben, so die Beamten am Freitag. An einem Parkscheinautomat in Malchow sowie am Geschäft eines Malchower Frisörs entstanden Schäden, hier blieb es jedoch beim Versuch. In einem Lebensmittelgeschäft in Göhren-Lebbin gelang den Tatverdächtigen der Diebstahl von Waren und Getränken. An diversen Geschäften entstand in dieser Tatnacht insgesamt ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!