Betrugsmasche:

Polizei warnt vor vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern

Die Polizei im Osten Mecklenburg-Vorpommerns warnt vor dreisten Computerbetrügern.

Anlass sind Anrufe von falschen «Microsoft Support Mitarbeitern», wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie gäben an, dass die Computer der Angerufenen ständig Fehlermeldungen sendeten - und forderten die Besitzer auf, ein bestimmtes Programm von der Herstellerseite herunterzuladen. Über dieses Programm würden Betrüger dann die Computer sperren, fernsteuern oder manipulieren. Anschließend sollten die Nutzer eine «Gebühr» von mehreren hundert Euro zahlen. Die Höhe des Gesamtschadens sei bisher unklar, hieß es.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung