Zwei Verletzte:

Promille-Fahrer biegt rückwärts auf Straße ein

Bei einem Verkehrsunfall wegen eines ausparkenden Autos sind in Pantelitz (Landkreis Vorpommern-Rügen) zwei Menschen schwer verletzt worden.

Ein 32 Jahre alter Mann war mit seinem Wagen am Donnerstagabend rückwärts von einer Grundstücksausfahrt auf eine Bundesstraße gefahren, wie die Polizei in Neubrandenburg am Freitagmorgen mitteilte. Dabei übersah der Betrunkene den Wagen einer 41-Jährigen und stieß mit diesem zusammen - beide wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Alkoholtest bei dem 32-Jährigen ergab einen wert von 1,4 Promille.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung