Ohne Licht unterwegs:

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Straßenbahn getötet

Ein Radfahrer ist in Rostock von einer Straßenbahn erfasst worden und dabei gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, war der 73-Jährige am Mittwochabend ohne Licht unterwegs. Als er die Schienen der Straßenbahn überqueren wollte, übersah er anscheinend die ankommende Bahn und wurde von dieser angefahren. Der Mann starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung