59-Jähriger von Polizei angehalten:

Radfahrer mit 2,7 Promille unterwegs

Ohne Licht am Fahrrad und betrunken war ein 59-Jähriger in Rubenow unterwegs.

Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, war der Mann am Freitagabend zwischen Groß Ernsthof und Rubenow angehalten worden, weil er keine eingeschaltete Beleuchtung am Fahrrad hatte. Dabei fiel den Beamten Alkoholgeruch bei dem 59-Jährigen auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung