Fahrradfahrer schwer verletzt:

Radfahrer wird in Straßengraben geschleudert

Weil ein Autofahrer von der Fahrbahn abkam, landete ein Radfahrer in den Straßengraben und wurde schwer verletzt.

Am Donnerstag, den 30.07.2015 kam es um 15.15 Uhr auf der Bundesstraße 96, zwischen Samtens und Bergen auf Rügen, zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer.

Ein 38-jährige Fahrer eines Pkw fuhr die B 96 aus Richtung Bergen kommend in Richtung Stralsund. Zwischen den Ortschaften Teschenhagen und Stönkvitz kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß hier mit einem, am rechten Fahrbahnrand in gleicher Richtung fahrenden, Fahrradfahrer zusammen.

Der 36-jährige Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß von seinem Rad in den Straßengraben geschleudert. Dabei wurde er schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!