Noch nicht gefast:

Räuber treibt in Güstrow sein Unwesen

Ein Mann wurde in der Nacht vom Montag zum Dienstag von einem Unbekannt überfallen und ausgeraubt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde das 37-jährige Opfer auf dem Spaldingsplatz von hinten umgerissen. Der Täter entwendete die Geldbörse mit mehreren Hundert Euro und Dokumenten. Er floh in Richtung Trotschestraße/Hafenstraße. 

Der Täter soll um die 30 Jahre alt, schlank und um die 1,80 Meter groß sein. Er trug einen weißen Kapuzenpullover oder eine Jacke und eine schwarze Weste darüber. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher erfolglos. Wer Hinweise zum Sachverhalt oder zu einer Person geben kann, auf die die Beschreibung zutreffend sein könnte, wird gebeten das Kriminalkommissariat Güstrow, Tel. 03843/2660 zu informieren.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung