Ausgetickt:

Randalierer beißt Polizisten

Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, schlug ein aggressiver Schweriner seine Zähne herzhaft ins Beamtenbein.

Die Beamten waren am Montagabend von Anwohnern wegen einer Schlägerei vor dem Haus alarmiert worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die Polizisten eintrafen, sei nur noch der angetrunkene 29-Jährige dagewesen. Der Mann sei ein "alter Bekannter" der Polizei. Er sei sehr aggressiv gewesen, habe heftig gegen Wohnungstüren der Hausbewohner getreten und die Nachbarn mit Schlägen bedroht. Die Polizisten nahmen den Mann in Gewahrsam, wobei dieser zubiss. Dem Randalierer droht nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung